2016

Unternehmen sind überwiegend optimistisch

Von Christoph Sochart (Text)

Der Welthandel wächst nur noch schwach. Viele Schwellenländer suchen nach einem neuen wirtschaftspolitischen Kurs und die wirtschaftlichen Folgen der Flüchtlingszuwanderung sind schwer abzuschätzen.
Vor diesem unsicheren Hintergrund wächst die Unsicherheit in den Betrieben, allerdings bleiben die Firmen überwiegend optimistisch. Der Konjunkturmonitor weist deshalb für die nächsten sechs Monate nur ein moderates Wachstum aus - aber immerhin ein Wachstum. (Die genauen Zahlen folgen im Text unter Punkt „Geschäftserwartungen.)

2015

Düsseldorfer Unternehmen gehen mit gedämpft positiver Stimmung ins neue Jahr

Von Christoph Sochart (Text) und Paul Esser (Fotos)

Die Unternehmen in Düsseldorf sind sehr verunsichert. Es fehlt an Orientierung und damit sind die Wachstumsaussichten merklich eingetrübt. Zum einen fehlen klare investitionsfreundliche Weichenstellungen, zum anderen schwächen globale Verunsicherungen wie die Ukraine-Krise und die nachlassende Dynamik der Schwellenländer die wirtschaftliche Dynamik. Daraus resultiert, dass die Aussichten der Unternehmen für das erste Halbjahr 2015 gedämpfter sind. Die Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V. hat in den vergangenen drei Wochen 550 Mitglieder aus den Wirtschaftsbereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen befragt. Seit neun Jahren führen wir als größtes freiwilliges Arbeitgebernetzwerk in Düsseldorf diesen „Düsseldorfer Konjunkturmonitor“ durch. Dies sind die Ergebnisse für 2015:

2014

Unternehmen gehen mit einem gestärktem Optimismus in das neue Jahr

Von Christoph Sochart (Text) und Paul Esser (Fotos)

Die Unternehmen gehen mit einem gestärkten Optimismus in das neue Jahr. Dies ist das Ergebnis des Düsseldorfer Konjunkturmonitors 2014, der heute (10.01) von Dr. Andreas Bruns, Vorsitzender der Unternehmerschaft Düsseldorf, den Medien vorgestellt wurde. Auch die Lage am Arbeitsmarkt bessert sich. Der Ausbildungsmarkt bleibt stabil.

Nach einem deutlichen Rückgang im vergangenen Jahr, erholte sich die Auftragslage der Unternehmen 2013 wieder etwas und erreicht derzeit das Niveau von 2011. Fast ein Drittel der Unternehmen bewerteten ihren Auftragseingang im 4. Quartal als "Gleichbleibend gut". 26% sagten aber auch, die Auftragseingänge seien "gleichbleibend schlecht" und sogar "schlechter".

2013

Unternehmen gehen in unsichere Monate

Von Christoph Sochart (Text) und Paul Esser (Fotos)

Mit verhaltenem Optimismus starten die Düsseldorfer Unternehmer in das neue Jahr. Das Stimmungstief sei noch nicht überwunden, betonte Dr. Andreas Bruns, Vorsitzender der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V., bei der Vorstellung des „Düsseldorfer Konjunkturmonitors 2013“. In den vergangenen drei Wochen wurden 1400 Mitgliedsunternehmen befragt.

Das vergangene Jahr endete durchwachsen für die Unternehmen in Düsseldorf. Für fast die Hälfte aller Betriebe war bezogen auf die Auftragseingänge das 4. Quartal 2012 im Vergleich zum 3. Quartal gleichbleibend schlechter oder sogar schlechter. Nur 16 Prozent schätzten das 4. Quartal besser ein. Im Vorjahr sagten dies noch 25 Prozent, ein Minus von 9 Prozent.

2012

„Der Kampf um den Nachwuchs hat längst begonnen“

Von Sabine Möller und Paul Esser (Foto)

Die Turbulenzen auf den Finanzmärkten im Jahr 2011 haben den Düsseldorfer Unternehmen nur wenig anhaben können. Dieses erfreuliche Resümee zog Dr. Andreas Bruns (Mitte), Vorsitzender der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V. und Standortleiter von Henkel Düsseldorf, anlässlich der Pressekonferenz zum „Konjunkturmonitor 2012“.

Auch wenn 2011 von Hiobsbotschaften geprägt war, sehen die Düsseldorfer Unternehmen dem Geschäftsjahr 2012 positiv entgegen. Sorgen bereitet vielmehr der demografische Wandel. Der hat – in Form des Fachkräftemangels – Einzug in die Unternehmen gehalten. Bei der gleichbleibenden Auftragslage könnte das bald zu einem Problem führen.

Weitere Beiträge...

Düsseldorfer Arbeitgeberverbände e.V. / Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V.
© Copyright 2011 - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum I Haftungsausschluss